ERBA-Park: Nachhaltiges Erleben der Umwelt - das Programm 2016 für Kinder und Familien.

Der Förderverein wird in seiner Vereinsarbeit inspiriert auch durch Aktivitäten von Institutionen und Personen, die sich dem bewussten Erleben der Umwelt verschrieben haben. Ein Beispiel hierfür war die Führung während des Gartenschaujahres 2012 zum Thema "Klimawanderweg". Zu diesem Thema siehe auch aktuelle Veröffentlichung im Fränkischen Tag vom 18.06.2016 > Artikel herunterladen.

Der Verein hatte 2014 den Diskurs aufgenommen, den ERBA-Park auch als Plattform für Aktionen zu nutzen, die das Bewusstsein für bestimmte Dinge der Umwelt auf spielerische Art und Weise sensibilisieren. Das Ergebnis: Bereits 2015 hatte der Förderverein ein Umwelt-Erlebnisprogramm für Kinder und Familien angeboten. Kooperationspartner und kompetenter Aktivist ist dabei die Umweltstation Lias-Grube aus Eggolsheim-Unterstürmig. Das Programm wird fortgeführt - siehe unten.