Stück für Stück: Süßholzwurzeln aus Bamberg finden wieder ihren Markt.

Aus Anlass der Landesgartenschau 2012 wurde wieder begonnen, die für Bamberg ehemals traditionellen Süßholzpflanzung verloren gegangene Erfahrungen über dessen Anbau, Pflege und Ernte zu sammeln. Begonnen wurde mit einem Versuchsfeld auf dem Gartenschaugelände, das 2013 abgeerntet wurde. In der Gärtnerstadt gibt es drei weitere Felder, die nach unterschiedlich langen Wachstumsperioden geerntet werden. Dazu hat auch der Förderverein mit Geldmitteln seine Unterstützung gegeben. Die differenzierte Wachstumszeit und andere Parameter, die bei der Pflanzung und Pflege von Feld zu Feld bewusst verändert wurden, werden sicherlich auch die Qualität beeinflussen. Daraus baut sich ein neues Wissen auf, um sinnvoll die traditionelle Pflanze auf Zukunft in Bamberg wieder heimisch zu machen. In 2014 wie auch in 2015 wurden aus zwei weiteren Feldern Süßholzwurzeln geerntet. 

  • Flyer der Bamberger Süßholz-Gesellschaft          > herunterladen
  • Bamberger Süßholzgesellschaft in facebook        > herunterladen
  • Süßholz-Informationsbrief 05 - 23.12.2015            > herunterladen
  • Süßholzpräsent bestellen                                       > herunterladen
Die Süßholz als Präsent...

Nach oben