Würzburg bereitet sich für die Landesgartenschau 2018 vor.

Landesgartenschau Würzburg-Hubland - auf Augenhöhe mit der Festung Marienberg.

Mit einem Baustellenfest im Oktober 2017 haben die interessierten Bürger Würzburgs schon einmal in "ihre" Landesgartenschau hineinschauen können. Die Resonanz war groß, das Gelände auch (28 ha), vieles war zu erkennen, wie es in 2018 sein wird und manches war noch pure Baustelle. Aber die Bamberger kennen das von "ihrer" Landesgartenschau 2012: Zum Beginn der Gartenschau wird alles fertig sein!

Der Geländeplan LGS 2018 WÜ

Wechselvolle Geschichte: "Kartoffelfelder, Galgenberg, Startbahn von Flugpionieren, amerikanischer Stützpunkt".

Gegenwart und Zukunft: "Der neue Stadtteil Hubland – mit großem Park, vielfältigen Wohnformen, zentralen Einrichtungen und sozialer Infrastruktur. Ein Quartier, das die Stadt Würzburg als Wissens- und Arbeitsstandort stärken und als Ort zum Leben noch attraktiver machen wird."

Bildimpressionen vom Baustellenfest Oktober 2017: