Der Förderverein zur Nachhaltigkeit der Landesgartenschau Bamberg 2012 e.V.

Der Verein hat sich unter dem Namen "Förderverein Landesgartenschau Bamberg e.V." im Januar 2008 gegründet, um die Landesgartenschau 2012 umfassend zu unterstützen und zu begleiten. Der Verein verstand und versteht sich als Forum für Bürgerengagement. Er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig, gründet sich auf ehrenamtliche Tätigkeit und erfüllt seinen Zweck insbesondere durch Mitgliedsbeiträge und Spendengelder. Die Nachhaltigkeit der Vereinsarbeit hat einen hohen Stellenwert. So bleibt der Förderverein auch nach Abschluss der Landesgartenschau 2012 tätig.

ERBA-Park: Regnitzaltarm und Historischer Garten

Top-Thema

Vorstandsmitglied Kurt Filkorn wird mit der Bürgernadel ausgezeichnet.

09.Jun 2016Zum elften Mal haben die Mediengruppe Oberfanken und die Stadt Bamberg die Auszeichnung für besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen. Sechs Bürger, darunter auch Kurt Filkorn, dürfen sich darüber freuen.  weiter ...

Entwicklung der Kulturlandschaft Kloster Michaelsberg: Erster "Runde Tisch".

22.Mär 2016Ein "Offener Brief" an den Bürgermeister Dr. Christian Lange zur Entwicklung der Kulturlandschaft Michaelsberg führt zum Ergebnis: Der erste "Runde Tisch" trat am 22. März 2016 unter Führung des Kulturreferats zusammen.  weiter ...

Wiederbelebung: Der historische Klosterweg vom ERBA-Gelände zum Kloster St. Michael

15.Dez 2015Bereits in der Planung zur Landesgartenschau 2012 war die Option genannt, den historischen Klosterweg sicht- und begehbar zu machen. Der Förderverein hat für den Lückenschluss gesorgt. Die Presse berichtet.  weiter ...

Treffer 6 bis 7 von 7

< Vorherige

1

2

Newsletter

Der Förderverein hält Sie auf dem laufenden mit neuesten Entwicklungen für die Zeit nach der Landesgartenschau 2012. Abonnieren Sie jetzt den E-Mail Newsletter. > Weiter zur Anmeldung

> Letzten Newsletter aufrufen

Nach oben