Drei Jahre "ERBA-Park".

"Jeden Sommer wird der ERBA-Park besser angenommen" sagt Jobst Giehler, Vorsitzender des Fördervereins. Dazu schreibt der "Fränkische Tag" am 24. Mai 2016 - Artikel herunterladen.

Luftaufnahme: Heinricht Hoffmann - 09/2016

Die nördliche "Inselspitze" in Bambergs Ortsteil Gaustadt war geprägt durch eine weit über ein Jahrzehnt ungenutzte Gebäude- und Geländebrache des Unternehmens ERBA. Bilder sind per "Klick" vergrößerbar.

 

 

Das ehemalige Firmen-Areal wurde für 2012 zum Hauptgelände der Landesgartenschau umgestaltet.

 

 

 

Seit Mai 2013 wird eine große Teilfläche des Landesgartenschau-Geländes als Bürgerpark verwendet.

 

 

 

Weitere Flächen werden zur Wohnbebauung genutzt (Aufnahme vom September 2016)

Die Struktur des ehemaligen ERBA-Geländes nach der Zeit der Landesgartenschau 2012 zeigt dieser Plan: ERBA-Park, Universitäts- und Wohngebäude (fertig gestellt, teilweise im Bau bzw. in der Planung).

Bild per "Klick" vergrößern.

Navigation ERBA-Park:

 

 

Illustration: Bebauungsplan ERBA-Gelände (aus: www.alte-spinnerei-bamberg.de)

Der Bürgerpark

Offizielle Parktafel.

Nach dem Abschluss der Landesgartenschau wurde ab Oktober 2012 mit dem Rück- bzw. Umbau der Hauptausstellungsfläche auf der Erba-Halbinsel begonnen.

 

Die Umbauarbeiten der gesamten Fläche wurden bis Mitte Mai 2013 fertig gestellt  Ab diesem Zeitpunkt war die gesamte Parkfläche für die Bürgerschaft zugänglich.

Parkimpressionen...

Bilder zum Rück-, Umbau und Nutzung hier per "Klick".

  • Bericht im "Nordbayern Online-Portal" vom 03. November 2014 "Bamberger Erba-Insel ist eine Erfolgsgeschichte" - Artikel herunterladen

Spielplätze im ERBA-Park.

Kletterturm und Klettergarten im Birkenhain, Wasserspielplätze am Regnitz-Altarm und am/im Fischpass, Ballspiele in der Arena, Spielplatz in der Sandschlucht, Vergnügen am Kleingärtner-Platz: Kinder sind herzlich willkommen. Der ERBA-Park ist ein Familien-Park.

Gastronomie am/im ERBA-Park.

Mit Beginn der Landesgartenschau 2012 wurde aus dem biederen Vereinslokal des Faltboot-Clubs ein respektables Restaurant. Die am Rand des ERBA-Parks und am Ufer des rechten Regnitzarms gelegene Lokalität nutzt der Förderverein gern für vereinsinterne Sitzungen, aber auch für öffentliche Mitgliederversammlungen. Siehe www.dasfaltboot.de

Während der Landesgartenschau 2012 diente das ehemalige Schleusenwärterhaus als "Sams-Wunschpunkt-Villa" den kleinen Besuchern der Gartenschau als Hort und Spielstätte. Die Umsetzung der von vornherein geplanten Nachnutzung als Café ließ auf sich warten. Nachdem die ausgelagerten Sanitäranlagen in der Nachbarschaft im Herbst 2014 entstanden, war der Weg frei zur Umsetzung der Planung.

Zum 01. Mai 2015 war es dann so weit. Das Café - direkt am Sams-Spielplatz am Birkenhain gelegen - war eröffnet. Siehe www.cafe-zuckerl.de

 

 

Im Bereich der Kleingärtneranlage "Schwarze Brücke" liegt das zur Landesgartenschau 2012 errichtete Gemeinschaftshaus der Kleingärtner. Vom April bis Oktober wird an den Sonntagen von 14:00 bis 20:00 Uhr die Gaststätte "Gärtnerhüttla" für die Öffentlichkeit bewirtschaftet. Herzlich willkommen zu einem Besuch bei dem "Kleingartenverein Schwarze Brücke" (Tel. 0951 69288)!


Auf dem Wege zum ERBA-Park - von der ERBA-Brücke kommend - liegt im Ziegelgebäude "Spinnerei" das Griechische Restaurant "Michalis and Friends". Auch das soll hier an dieser Stelle genannt sein.

Siehe https://www.facebook.com/Michalisandfriends

Tierwelt am Umgehungsbach...

Im März 2010 wurde auf dem ERBA-Gelände der Umgehungsbach, der "Fischpass", geflutet. Damit ist im Bereich der unteren Regnitz eine über 150 Jahre bestehende Barriere für die Fischwanderung aufgehoben. Nach nun sechs Jahren hat die Natur den Umgehungsbach voll integriert. Flora und Fauna haben den Wasserlauf vom "ERBAch" übernommen. 

Eisvogel

Schafstelze
Girlitz
Stieglitz
Zaunkönig
Der Biber...


...und sein Werk

"Brückenzoll"!

Die auf beiden Seiten des "Fünferlessteg" aufgestellten Sammelboxen am Regnitz-Arm laden ein, einen "Brückenzoll" als Spende zu entrichten! Die CariThek betreut verantwortungsvoll die Spendenaktion und bittet um Unterstützung sozialer Projekte.

Der Förderverein unterstreicht den Aufruf. Denken Sie daran, wenn Sie den "Fünferlessteg" im ERBA-Park begehen. Herzlichen Dank. 

Nach oben