Süßholzwurzeln aus Bamberg sind "im Markt".

Ein Korb voller Schachteln mit Süßholzwurzeln.
"Offizelle" präsentieren das Süßholz-Präsent. (11. April 2014)
Eine junge Süßholzpflanze als Schauprojekt.

Die im November 2013 geernteten Süßholzwurzeln aus dem Gelände des ERBA-Parks - siehe hier per "Klick" - kommen jetzt in den Verkauf. Die Idee, ca. 25 g Süßholz des für Bamberg so historischen Gewächses, in einer eigens gestalteten, attraktiven Schachtel verpackt, als Mitbringsel für Bamberger Gäste anzubieten - für € 4,80 - ist realisiert worden. Ideengeber und Macher ist die Süßholzgesellschaft Bamberg.

11. April 2014 - die Süßholzgesellschaft teilt mit: "Wir haben einen weiteren Meilenstein bei unserem großen Süßholzanbau-Experiment erreicht. Wir haben das erste Süßholz-Produkt, eine 25-Gramm-Schachtel mit Süßholzstangen, einpacken lassen. Das erste Süßholz-Souvenir der Bamberger Süßholz-Gesellschaft wird bei den Kooperationspartnern in Bamberg von der Gärtnerei Mussärol (Nürnberger Straße 86), dem Mohrenhaus (Obere Brücke 14), dem Tourismus- und Kongress-Service (Geyerswöhrtstraße 5) und Pamina (Austraße 14) sowie ab Mai 2014 im Gärtner- und Häckermuseum (Mittelstraße 34) angeboten. Wir freuen uns darauf, dass der Verkauf nun starten kann."

Aktuelle Nachricht von der Bamberger Süßholz-Gesellschaft - 20. Juni 2014: "Unser erstes Süßholz-Souvenir ist bis auf kleine Mengen im Mohrenhaus und bei Pamina-Bio jetzt restlos ausverkauft. Mit einer nächsten größeren Menge an Süßholz-Souvenirs ist im Frühjahr 2015 zu rechnen, wenn die nächste Ernte des ersten 'richtigen' Feldes in der Nürnberger Straße eingebracht und verarbeitet wurde."

24. November 2014: Das erste Mal seit Jahrzehnten ist in der Gärtnerstadt wieder großflächig Süßholz geerntet worden. Nach der ersten Ernte 2013 aus dem Versuchsfeld im ERBA-Park geht die Erfolgsgeschichte weiter. Impressionen von der Ernte 2014 > herunterladen

19. Dezember 2014: "Nur drei Wochen nach der Ernte präsentierten die Vertriebspartner der Bamberger Süßholz-Gesellschaft die frisch verpackten Süßholzstangen. Zuvor wurde das Süßholz vom Gartenteam der Bamberger Lebenshilfe gründlich gewaschen, schonend getrocknet, in passende Stücke geschnitten und in ansprechende Schachteln verpackt. Mit dem Erwerb einer Schachtel Bamberger Süßholz wird der aufwendige Anbau auf Brachflächen im Welterbe Bamberg gefördert und unterstützt zudem die Arbeit der Bamberger Lebenshilfe. Das Süßholz ist für € 5,80 bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Gärtnerei Mussärol (Nürnberger Straße 86), dem Mohrenhaus (Obere Brücke 14), dem Tourismus- und Kongress-Service (Geyerswöhrtstraße 5) und Pamina (Austraße 14)." Pressemeldung der Süßholzgesellschaft Bamberg

  • Flyer der Bamberger Süßholz-Gesellschaft          > herunterladen
  • Bamberger Süßholzgesellschaft in facebook        > herunterladen
  • Online-Portal Stadt Bamberg, 14. April 2014         > herunterladen
  • Veröffentlichung "Fränkischer Tag", 15. April 2014 > herunterladen
  • Online-Portal Stadt Bamberg, 26. Nov. 2014          > herunterladen
  • Veröffentlichung "Fränkischer Tag", 29. Nov. 2014 > herunterladen
  • Bayerisches Fernsehen, 05. Dezember 2014        > herunterladen

Nach oben