Buchprojekt: "Eine Insel blüht auf. Von der Spinnerei zur Landesgartenschau."

Weiterhin aktuell: Das Buch zur Landesgartenschau 2012 - herausgegeben vom Förderverein.

Der Förderverein hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Mit dem Buch "Eine Insel blüht auf" hat der Verein diesen Grundsatz nachweislich umgesetzt. Das Buch beschreibt das Werden eines großen Projektes der Stadt Bamberg, ein elementares Stück Stadtgeschichte: Die Urbanisierung einer Industriebrache zu einen neuen Stadtteil. Dabei wurde die Landesgartenschau 2012 der entscheidende Meilenstein zu dieser Stadtentwicklung.

Ausgangspunkt ist jenes durch die Arme der Regnitz umfangene Gelände bei Gaustadt, das einst zum Benediktiner-Kloster St. Michael gehörte und im Zeitalter der Industrialisierung mit der Baumwollspinnerei und -weberei ERBA bebaut wurde. Der Niedergang dieses Unternehmens in den 90-er Jahren machte neue Nutzungskonzepte notwendig. Diese Entwicklung hat die Historikern  Dr. Karin Dengler-Schreiber als Autorin, ausgezeichnet mit der Bamberger Bürgermedaille, schlüsssig aufgezeigt. Sie hat das Wissen um Geschichte und Geschichten zusammengetragen und dokumentiert. Mit einer Fülle von zeithistorischen Karten und Bildern aus Vergangenheit und Gegenwart wird die Chronologie lebendig gestaltet und erzählt. Damit wird - insbesondere nach der Landesgartenschau 2012 - nachvollziehbar, unter welchen Bedingungen die Neugestaltung eines Areals umgesetzt wurde und  u.a. ein Bürgerpark entstanden ist. Uferwege, Klosterlandschaft und Gärtnerstadt als Teile eines Gesamtkonzeptes der Landesgartenschau 2012 werden selbstverständlich ebenfalls gewürdigt.

Bilder zu den Projekten der Landesgartenschau-Gesellschaft stammen zum Großteil aus dem Archiv des Fördervereins - insbesondere gefüllt vom Fotografen und Vereinsmitglied Heinrich Hoffmann. Mit einer ästhetisch hochwertigen Aufmachung umfasst das Buch 128 Seiten, davon 88 Seiten Text mit Bildern und 40 Seiten Bilder mit Text. Vorstandsmitglied Klaus Reuter war für die Bildredaktion verantwortlich, die Gestaltung des Buches hatte das Büro Fly-out, Bamberg, übernommen. 

Mai 2012. Die Autorin, Dr. Karin Dengler-Schreiber, stellt das Buch vor.

Die Autorin, Dr. Karin Dengler-Schreiber, hat das Buchprojekt während eines Vortrages anläßlich der satzungsgemäßen Mitgliederversammlung des Fördervereins im April 2013 noch einmal gewürdigt. Der Vortrag kann nachgelesen werden - hier per "Klick".

Das Buch zum Durchstöbern (pdf-Datei - 48 MB - auf Internet-Portal "MagentaCloud" der Telekom) hier per "Klick". 

Verkaufsstellen:

  • Buch + Medienhaus Hübscher, Grüner Markt 16, Bamberg

Bestellung Online:

Edition Hübscher www.huebscher.de

Amazon www.amazon.de