Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung hat Konsequenzen auch für den Förderverein.

25.Mai 2018

Ab 25. Mai 2018 trat - nach zwei Jahren Vorlaufzeit - endgültig die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Das hat auch Konsequenzen für Veröffentlichungen des Fördervereins.

Die Verordnung (DSGVO -> https://dsgvo-gesetz.de/ ) hat den Datenschutz neu und eng definiert. Wobei - wie üblich bei umfassenden Gesetzen - erst durch zukünftige Gerichtsurteile eine Rechtssicherheit hergestellt wird. Dies gilt insbesondere für Non-Profit-Organisationen sowie auch für Vereine. Der Verein steht vor der Auflösung. Das bedeutet für die gelisteten Mitglieder, dass deren gespeicherten Daten nicht mehr genutzt werden, mit der Ausnahme der Mail-Adressen für einen letzten "Newsletter". In diesem wird die endgültige Löschung des Vereins aus dem Vereinsregister und Löschung aller gespeicherten Personendaten mitgeteilt. Der Vorstand bittet um Verständnis und weist auf die Ausführungen des Impressums der Vereinshomepage hin.